weltgewandt

Anna Lenz

Hallo Frau Brenner,
ich bin gerade aus Vancouver, Kanada zurückgekommen und die Zeit dort war mit einer der besten in meinem Leben und ich bereue es keine Sekunde mich für einen Auslandsaufenthalt entschieden zu haben. Ich hab so viel Neues erlebt und dazu gelernt. Diese Erfahrung kann einem nachher keiner mehr wegnehmen.
Ich war dort für 5 Monate und ich wäre auch gerne noch länger geblieben. Mit meiner Gastfamilie hatte ich Glück. Sie war wirklich super lieb und hat mir bei der Eingewöhnung viel geholfen. Ich lebte dort mit meiner Gastmutter und Ihrer 17 jährigen Tochter zusammen. Zusätzlich hatte ich noch eine Gastschwerster aus Japan, die wie ich zu einem Auslandsaufenthalt in Kanada war.
Meine Gastmutter kam ursprünglich von den Philippinen. Viele Familien in Vancouver kommen von überall aus der Welt, ein Großteil aus Asien. So war dieses eigentlich nichts Ungewöhnliches. Zum Eingewöhnen ist meine Familie mit mir am Anfang für ein Wochenende nach Viktoria gefahren. Wir haben ebenfalls eine Bootstour durch die Fjorde vor Vancouver gemacht. Ich hatte wirklich viel Spaß dabei! Vancouver ist wunderschön und auch die Leute in Kanada sind extrem hilfsbereit und freundlich. Von meinem Haus aus war ich in 10 Minuten am Strand und in nur einer halben Stunde im Skigebiet, wo ich am Wochenende immer mal wieder gerne mit Freunden war.
Eine andere richtig tolle Sache, die der School District angeboten hat, waren die Möglichkeit kleine Ausflüge oder Tages-Trips zu unternehmen. So hatte ich die Gelegenheit nach Seattle (USA) und nach Whistler zu kommen. Die beste Reise jedoch war die in die Rocky Mountains. Wir haben dort eine River Safari gemacht, Bären gesehen, waren in den Bergen und haben die berühmten Glacier Lakes angeschaut.
Ansonsten, unter der Woche, war ich natürlich in der Schule. Meine Lehrer waren alle hilfsbereit und die Schule war wirklich richtig cool. Das Kursangebot war riesig und man konnte Fächer wählen, die es so in Deutschland nicht gibt. Nach der Schule hatte ich dreimal die Woche Cross Country Training. Es blieb aber trotzdem noch genug Zeit mich mit Freunden zu treffen. In Vancouver lernt man so viele Menschen von überall aus der Welt kennen. Am Ende meines Aufenthaltes hatte ich neue Freunde aus Japan, Mexico, Brasilien, Spanien auch Deutschland und natürlich Kanada!
Jetzt im Nachhinein kann ich sagen, dass obwohl nicht immer alles einfach war, ich in einem anderen Land gelebt habe und so viel dazu gelernt habe. Nun weiß ich Dinge bei mir zu Hause so viel mehr zu schätzen und habe auch gemerkt wie dankbar ich für meine Freunde und Familie bin, die mich immer unterstützt haben, wenn ich mal Hilfe brauchte.
Auch bei Ihnen, Frau Brenner, kann mich nur bedanken. Sie haben sich immer sofort um meine Fragen gekümmert und ich wusste ich konnte mich immer auf Ihre Unterstützung verlassen.

Vielen Dank für alles,

Anna

Veranstaltungen
für SchülerInnen und Eltern
Aktuell keine Termine vorhanden.
6.09.2022
Beratertag in Bonn
Beratung & Kontakt
wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Gerne beraten wir Sie/Dich von Montag bis Freitag:
9.00 – 18.00 Uhr

Willy-Brandt-Allee 4 · 53113 Bonn
Telefon: +49 (0) 228 / 748 709 92
Telefax: +49 (0) 228 / 748 709 94
info@weltgewandt.de