Ab in die Fluten: Surfen als Schulfach!

Du bist eine richtige Wasserratte und in einem Kanu, Segelboot oder auf dem Surfbrett fühlst Du Dich am wohlsten? Neuseeland ist neben Australien das beliebteste Reiseziel für Outdoor-Begeisterte. Unzählige Seen, Wasserwege und lange Küstenabschnitte bieten die idealen Bedingungen für die unterschiedlichsten Wassersportarten.

Mathe: befriedigend, Surfen: Sehr gut!

An dem riesigen Angebot an Sportaktivitäten inmitten traumhafter Naturlandschaften kommen auch die Schulen nicht vorbei: Viele neuseeländische High Schools legen daher großen Wert auf „Outdoor Education“ und bieten Fächer wie Segeln, Wild Rafting oder Kanu fahren als Schulfach zur Auswahl.

Sinn und Zweck dieses erweiterten Lehrplans ist es, Jugendliche entsprechend ihren Begabungen und Talenten individuell zu fördern. Neben den speziellen Fertigkeiten und Kenntnissen der jeweiligen Sportart spielt bei Outdoor-Aktivitäten die persönliche Entwicklung und Sozialkompetenz der Schüler eine große Rolle.

Nichts desto trotz kommen klassische Unterrichtsfächer der naturwissenschaftlichen, kreativen oder sprachlichen Bereiche nicht zu kurz. Die Schwerpunkte der eigenen Schullaufbahn bestimmen Schüler gemeinsam mit ihren Eltern selbst – die beste Voraussetzung für eine grundlegende Motivation und Begeisterung für den Lernstoff.

Du willst gleich lossurfen?

Erfahre mehr über einen Auslandsaufenthalt und die Outdoor-Schulen in Neuseeland oder fordere direkt eine Informationsbroschüre per Post an.

Veranstaltungen
für SchülerInnen und Eltern
13. Januar 2018
10:00 UHR -16:00 UHR
weltgewandt auf der JUBi (Jugendbildungsmesse) in Köln
Die Jugendbildungsmesse ist eine der bundesweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland.
Beratung & Kontakt
wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung
Gerne beraten wir Sie/Dich von Montag bis Freitag:
9.00 - 18.00 Uhr
Adenauerallee 208-210 · 53113 Bonn
Telefon: +49 (0) 228 / 748 709 92
Telefax: +49 (0) 228 / 748 709 94
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet